Fuschina da Guarda 2021

  • © Nelly Rodriguez, Zürich

  • © Nelly Rodriguez, Zürich

  • © Nelly Rodriguez, Zürich

  • © Nelly Rodriguez, Zürich

Adresse Giarsun 19, 7545 Giarsun Bauträgerschaft Thomas Lampert, Giarsun Architekten Urs Padrun, Guarda Bauingenieure Donat Deplazes, Chur

Das Gebäude ist als Werkstatt und Schauschmiede ausgelegt und dient zusätzlich als Ausstellungs- und Ausbildungshaus für das Metall- und Schmiedehandwerk. Es handelt sich um den seit vielen Jahrzehnten ersten Neubau in dem von der Kantonsstrasse durchschnittenen Weiler Giarsun. Durch die neue Schmiede wird das kleine Dorf in sich geschlossener und in seiner Siedlungsstruktur gestärkt. Mit seiner vielfältigen Nutzung belebt das Gebäudes den Ort und nimmt durch seine Formensprache und Proportionen sowie durch die öffentlich zugänglichen Räume Kontakt zu den historischen Nachbarhäusern und zur Umgebung auf. Für Interessierte und Handwerker wird der Ausstellungs- und Mehrzweckraum mit Küche und öffentlicher Mittagskantine zum einladenden Treffpunkt. Das Haus besticht durch seine klare Struktur und weist mit den Verschränkungen der einzelnen Räume eine erstaunliche Offenheit auf. Unter Mitwirkung der Bauherrschaft ist ein ehrlich gebautes Handwerkerhaus entstanden.

Projekteingabe

Beitrag in Bündner Zeitung vom 27. Januar 2022