Restaurierung Krematoriumskapelle 2020

  • © Ralph Feiner, Malans

  • © Ralph Feiner, Malans

  • © Ralph Feiner, Malans

  • © Ralph Feiner, Malans

Adresse Friedhof Totengut, Sandstrasse 50, 7000 Chur Bauträgerschaft Feuerbestattungsverein Chur Architekten Pablo Horváth, Chur

Bei Umbauten im denkmalgeschützten Raum mit Restaurierungsarbeit ist das Ziel, ein neues Ganzes zu erreichen, das treu zum Ursprung bleibt und dennoch mit Blick auf heutige gesellschaftliche und funktionelle Ansprüche tauglich ist. Der ursprünglich bunte Raum wurde mit der Zeit überstrichen und durch technische Einbauten verunklärt. Die Originalfarben von 1922 sind wiederhergestellt. Die mit Pathos aufgeladene figurative Wandmalerei und die Inszenierung des Katafalks harmonisieren mit den Zufügungen: den sorgfältig entwickelten Verkleidungen für Audioinstallationen und Heizungskörpern aus gleichem Holz wie die bestehende Deckenverkleidung und die Emporen, der Erweiterung der Originalbestuhlung sowie den Beleuchtungskörpern und dem Kleinmobiliar. Diese zunächst technischen und praktischen Gelegenheiten werden gestalterisch feinfühlig und gekonnt genutzt, um eine angemessene Stimmung des Abschiednehmens zu schaffen.

Projekteingabe

Beitrag in Bündner Zeitung vom 22. März 2022